Kalender

Apr
5
Fr
HerzSchlagWahn @ Theater der Gezeiten
Apr 5 um 19:30 – 21:30
HerzSchlagWahn @ Theater der Gezeiten

ein szenisches Delirium nach Edgar Allen Poe

Edgar Allen Poe ist wohl der vielseitigste und produktivste amerikanische Dichter. Obwohl im eigenen Land zunächst verkannt und bisweilen verschmäht, hat er zum Beispiel durch die Erfindung der Kriminalgeschichte bis in die heutige Zeit nachhaltig gewirkt.
Der Schauspieler und Literaturspezialist Giampiero Piria hat, in eigener Übersetzung, unter anderem mit “ Der Geist des Bösen “ und “ Das verräterische Herz “ zwei berühmte Geschichten zu einem überaus packenden Monolog zusammengeführt. Mit minutiöser, nahezu monströser Akribie schildert der Protagonist den Hergang eines vermeintlichen “ perfekten Mordes „.
Für beste schaurige Unterhaltung ist gesorgt, wenn Pirias intensives Spiel den Zuschauer dabei in den bizarren Schlund menschlicher Abgründe blicken läßt.
Musikalisch verstärkt wird sein Spiel durch die Bochumer Band Tigerjunge, die mit deftigen Beats nicht nur die Atmsphäre anheizen, sondern dem Stück auch eine zeitgemäße Prägung verleihen.
Nicht zuletzt können die Erzählungen als Grundstein dessen angesehen werden, was dem Zuschauer später als “ Suspense “ bekannt wurde und kein geringerer als der große Alfred Hitchcock dürfte sich davon ein Scheibchen abgeschnitten haben.

Wie immer ist auch das Schubladenmuseum TINYrooms zu besichtigen.

Apr
7
So
So Long, Leonard Cohen @ Theater der Gezeiten
Apr 7 um 18:00 – 20:00
So Long, Leonard Cohen @ Theater der Gezeiten

Auch nach fast zwei Jahren nach dem Tod des Künstlers hallt sein betörender Gesang und die Musik nach. So haben sich der Gitarrist und Cohenkenner Wolfgang Bachmann, der Perkussionist Nicolai Bachmann und der Schauspieler und Lyrikspezialist Giampiero Piria einer Auswahl seines lyrischen Werkes angenommen und nähern sich in einer eigens angefertigten Übersetzung dem Oevre dieses Ausnahmedichters. Entstanden ist ein beschaulicher und unter die Haut gehender, musikalischer Lyrikabend, der die Subversivität und Radikalität der Poesie Cohens in einen überraschend neuen, mitunter aktuellem, Licht offenbart.

Apr
14
So
Der kleine Prinz @ Theater der Gezeiten
Apr 14 um 18:00 – 20:00
Der kleine Prinz @ Theater der Gezeiten

Wer kennt sie nicht, die faszinierende Geschichte vom notgelandeten Piloten, der während der Reparatur seines Fliegers dem geheimnisumwitterten „kleinen Prinzen“ begegnet.
„Male mir ein Schaf“, bittet der kleine Prinz den Piloten. Und damit beginnt eine phantastische Reise, die die beiden Protagonisten von Land zu Land, von Mensch zu Mensch und von Charakter zu Charakter führt. Tetiana Sarazhiynskas Interpretation für zwei Schauspieler und einer Kinderstimme lässt den Zuschauer unmittelbar an der Reise, an der Suche der Beiden teilnehmen. Die Begegnungen mit anderen Erwachsenen, die die Beiden auf ihrem Weg haben, werfen Fragen auf, geben gleichzeitig auch Orientierung.
„Der kleine Prinz“ ist ein modernes Märchen und auf eine überraschend einfache Weise ein bedingungsloses Plädoyer für Freundschaft, Respekt und Liebe.
Ein besinnlicher und grandioser Abend für Groß und Klein.
Darsteller: Markus Kiefer- Antoine de Saint Exupery
Giampiero Piria – alle Erwachsenen
Marla Kiefer – Stimme des Kleinen Prinzen

Mai
4
Sa
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
Mai 4 um 16:00 – 18:00
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau
Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel.
Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen.
Der Turm hat weder Tür noch Treppe.
Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass.
Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut
und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt?
Tag ein Tag aus „Rapunzel, Rapunzel!
Lass dein Haar herunter“, ruft sie, „und jetzt zieh mich herauf!“
Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein.
Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Mai
5
So
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
Mai 5 um 16:00 – 18:00
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau
Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel.
Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen.
Der Turm hat weder Tür noch Treppe.
Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass.
Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut
und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt?
Tag ein Tag aus „Rapunzel, Rapunzel!
Lass dein Haar herunter“, ruft sie, „und jetzt zieh mich herauf!“
Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein.
Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Mai
19
So
Der kleine Prinz @ Theater der Gezeiten
Mai 19 um 18:00 – 20:00
Der kleine Prinz @ Theater der Gezeiten

Wer kennt sie nicht, die faszinierende Geschichte vom notgelandeten Piloten, der während der Reparatur seines Fliegers dem geheimnisumwitterten „kleinen Prinzen“ begegnet.
„Male mir ein Schaf“, bittet der kleine Prinz den Piloten. Und damit beginnt eine phantastische Reise, die die beiden Protagonisten von Land zu Land, von Mensch zu Mensch und von Charakter zu Charakter führt. Tetiana Sarazhiynskas Interpretation für zwei Schauspieler und einer Kinderstimme lässt den Zuschauer unmittelbar an der Reise, an der Suche der Beiden teilnehmen. Die Begegnungen mit anderen Erwachsenen, die die Beiden auf ihrem Weg haben, werfen Fragen auf, geben gleichzeitig auch Orientierung.
„Der kleine Prinz“ ist ein modernes Märchen und auf eine überraschend einfache Weise ein bedingungsloses Plädoyer für Freundschaft, Respekt und Liebe.
Ein besinnlicher und grandioser Abend für Groß und Klein.
Darsteller: Markus Kiefer- Antoine de Saint Exupery
Giampiero Piria – alle Erwachsenen
Marla Kiefer – Stimme des Kleinen Prinzen

Jun
16
So
Fischgericht @ Theater der Gezeiten
Jun 16 um 16:00 – 17:30

eine Figurentheaterinszenierung ab 6 Jahre

Wie die kleine Seejungfrau ist auch Luise die Jüngste Schwester.
Sie soll den Tisch decken, aber viel lieber spielt sie mit Messer, Gabel
und jeder Menge Wasser und träumt sie sich in ihre Geschichte.
Luise schüttetet Wasser in ein Glas, das zum Meer wird,
sie springt in das Glas und wird zur Seejungfrau.
Weit unten im Meer, wo das Wasser so blau ist wie die schönste Kornblume
und so klar wie das reinste Glas, dort lebt das Meervolk.
Die kleine Seejungfrau möchte aber nichts lieber,
als 15 Jahre alt zu werden, damit sie endlich die Menschenwelt mit eigenen
Augen sehen darf.
„Luiiise deck den Tisch!“
unterbricht sie ihre Großmutter in den schönsten Träumen.
Doch irgendwann kommt auch der Tag an dem das jüngste Fischlein aus dem Ei
geschlüpft ist der Fünfzehnte Geburtstag
und die kleine Seejungfrau darf endlich nach oben schwimmen.

Jun
17
Mo
Fischgericht @ Theater der Gezeiten
Jun 17 um 18:00 – 19:30

eine Figurentheaterinszenierung ab 6 Jahre

Wie die kleine Seejungfrau ist auch Luise die Jüngste Schwester.
Sie soll den Tisch decken, aber viel lieber spielt sie mit Messer, Gabel
und jeder Menge Wasser und träumt sie sich in ihre Geschichte.
Luise schüttetet Wasser in ein Glas, das zum Meer wird,
sie springt in das Glas und wird zur Seejungfrau.
Weit unten im Meer, wo das Wasser so blau ist wie die schönste Kornblume
und so klar wie das reinste Glas, dort lebt das Meervolk.
Die kleine Seejungfrau möchte aber nichts lieber,
als 15 Jahre alt zu werden, damit sie endlich die Menschenwelt mit eigenen
Augen sehen darf.
„Luiiise deck den Tisch!“
unterbricht sie ihre Großmutter in den schönsten Träumen.
Doch irgendwann kommt auch der Tag an dem das jüngste Fischlein aus dem Ei
geschlüpft ist der Fünfzehnte Geburtstag
und die kleine Seejungfrau darf endlich nach oben schwimmen.

Okt
6
So
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
Okt 6 um 16:00 – 18:00
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau
Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel.
Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen.
Der Turm hat weder Tür noch Treppe.
Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass.
Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut
und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt?
Tag ein Tag aus „Rapunzel, Rapunzel!
Lass dein Haar herunter“, ruft sie, „und jetzt zieh mich herauf!“
Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein.
Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Okt
7
Mo
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
Okt 7 um 18:00 – 20:00
Rapunzel @ Theater der Gezeiten
ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau
Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel.
Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen.
Der Turm hat weder Tür noch Treppe.
Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass.
Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut
und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt?
Tag ein Tag aus „Rapunzel, Rapunzel!
Lass dein Haar herunter“, ruft sie, „und jetzt zieh mich herauf!“
Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein.
Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?